close

Wie können wir behilflich sein?

Wir haben vielleicht nicht für alles eine Antwort, begrüssen aber alle Fragen. Sie können sich mit Medienanfragen, mit Fragen zur Mitgliedschaft oder nichtpolitischen Partnerschaft, mit Ideen oder Anliegen an uns wenden. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören. Bitte kontaktieren Sie uns in einer der Amtssprachen der Schweiz oder auf Englisch.

How can we help? DE
Ich bestätige, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen habe und damit einverstanden bin. *

Member oder Partner werden

Haben Sie weitere Fragen rund um eine digitalswitzerland-Mitgliedschaft oder eine nicht-politische Partnerschaft mit unserer Stiftung? Wir freuen uns, mit Ihnen ein Gespräch über unsere Angebote zu führen.

Become a member or partner DE
I hereby confirm that I have read and agree with the privacy policy. *

close

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Wir senden Ihnen aktuelle Informationen rund um digitale Ideen und Trends direkt in Ihren Posteingang. Für Sie und über 12’000 weitere Digital-Enthusiasten fassen wir regelmässig die aktuellsten Neuigkeiten, Projektupdates und inspirierenden Ideen zusammen.

Newsletter icon
close

Download document

Newsletter icon

eSustainability

Wir sind mit zwei eng miteinander verknüpften Megathemen konfrontiert, die nachhaltige Lebensräume bedrohen: dem Klimawandel und dem Verlust der Biodiversität. Technologie ist ein Katalysator für Gutes. Wir erachten digitale Lösungen als Wegbereiter für eine nachhaltige Zukunft sowie als Motor für die Beschleunigung von Innovationen in diesem Bereich und für nachhaltige Lösungen. Deshalb schaffen wir neue digitale und nachhaltige Leuchtturmprojekte und unterstützen wegweisende Initiativen.

1) WISER für das Klima

Die weltweit einzigartige Plattform WISER wird Unternehmen, Regierungen und Organisationen den Zugang zu verlässlichen und einheitlichen Treibhausgasdaten (THG-Daten) erleichtern. Das umfassende Konsortium ist ein von der Bundesregierung unterstütztes Flagship-Programm.

Die WISER Lösung(en)

Das WISER-Konsortium geht mit Unterstützung der Schweizer Regierung die Herausforderungen bei der Erfassung von Treibhausgasen an, indem es ein digitales Ökosystem von Open-Source-Diensten schafft. Dies vereinfacht die Verwaltung verschiedener Datenformate und Standards anhand automatisierter und prüffähiger THG-Bewertungsverfahren, die:

  • unterschiedliche Datenquellen nutzen können
  • sich konsequent an Modelle mit unterschiedlichen Standards anpassen
  • sich mit verschiedenen Berechnungstools unterschiedlicher Organisationen verbinden lassen (z. B. durch APIs)
  • Treibhausgasinformationen mit Hilfe von Dashboards für Unternehmen zugänglich machen.

Das Projekt startete Anfang 2022 und wird bis Ende 2025 laufen. Im Sommer 2023 wird WISER drei Prototypen auf den Markt bringen, um die wichtigsten Vorteile eines digitalen Ökosystems und der WISER-Lösungen zu demonstrieren.

WISER graphic

2) Biodiversität | Digitaler Accelerator

Der Accelerator fördert grüne Übergangslösungen von Startups und Scaleups. Er fördert Innovation, um mit digitalen Lösungen, die einen konkreten Wandel hin zu einer nachhaltigen Zukunft ermöglichen, eine grössere Wirkung zu erzielen.

WARUM

Der digitale Biodiversitäts-Accelerator entstand aus dem klaren Bedarf nach mehr digitalen Lösungen die in grösserem Umfang implementiert werden, um die Herausforderungen der Biodiversität zu meistern. Dieses Programm bringt relevante Interessengruppen unter Zuhilfenahme unserer Unternehmens- und NGO-Netzwerke zusammen.

WIE

Das Programm unterstützt das Wachstum und den Impact von Scaleups oder identifiziert in Fällen, in denen es eindeutig an Lösungen mangelt, Ideen im Frühstadium, die schnell zu einem marktgerechten Produkt führen könnten. Das Programm ist zeitlich begrenzt, basiert auf einer Kohorte und wird von Mentoren betreut.

WAS

Das übergeordnete Ziel ist das Scouting und die Beschleunigung des Wachstums von 5-10 Startups und Scaleups. Zu den wichtigsten Leistungsindikatoren gehören:

  • Kommunication: Erwähnung des Accelerator-Programms und seiner Teilnehmenden in den Medien
  • Vernetzung: Anzahl der Unternehmens- und NGO-Partner, die den Teilnehmenden des Accelerators als Mentoren zur Seite stehen
  • Partnerschaften: Anzahl der Partnerschaften, Proof of Concept, Joint Ventures oder Investitionen zwischen Teilnehmenden und Mitgliedern von digitalswitzerland
  • Arbeitsplatzwachstum: Steigerung der Zahl der Vollzeitbeschäftigten während des Programms und in den darauffolgenden 12 Monaten
  • Umsatzwachstum: Steigerung des Umsatzes während des Programms und in den darauffolgenden 12 Monaten

Call to Action

Als Teilnehmende:

  • Scaleups: Ein Scaleup zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits ein Geschäftsmodell, einschliesslich Product-Market-Fit in mindestens einem Markt, etabliert hat. Zu den wichtigsten Herausforderungen für ein Scaleup können die Steigerung des Marktanteils, die Ausweitung auf andere Märkte und die Diversifizierung des Lösungsangebots gehören.
  • Startups: Im Rahmen des Accelerator-Programms halten wir uns die Möglichkeit offen, weitere Unternehmen aufzunehmen, wenn wir eine hohe Relevanz für unsere Ziele sehen.

Als Unterstützer:innen, Coaches, Networking-Partner, Geldgeber:innen und Vordenker:innen:

  • Mitglieder von digitalswitzerland profitieren direkt davon, dass sie bei einem anstehenden Thema an vorderster Front dabei sind. Know-how und ein Netzwerk können in einer Kohorte von Experten und Jungunternehmern aufgebaut werden.
  • NGOs, die Experten auf dem Gebiet der Biodiversität sind.

Sie haben Ideen?

Haben Sie Ideen? Möchten Sie Ihre Ideen nutzen, fördern, vernetzen und erneuern? Lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen!
Wir verstehen uns als kompetente Vermittler und führende Drehscheibe für nachhaltige digitale Innovation.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem digitalswitzerland Programm? Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Martin Kathriner
Sustainability Strategist
Phil Norris
Senior Manager Scaleup Enablement